Deutschland verfehlt seine Ziele beim Breitbandausbau deutlich

Deutschland verfehlt seine Ziele beim Breitbandausbau deutlich

Flächendeckend “schnelles” Internet bis 2018 – das versprach Angela Merkel im Jahr 2014. Aber selbst von den versprochenen 50 Mbit/s sieht man vielerorts noch immer nichts.

Es ist offiziell: Die Bundesregierung hat ihre Ziele im Hinblick auf den Breitbandausbau deutlich verfehlt. Im Jahr 2014 hatte Angela Merkel noch versprochen, alle Haushalte der Bundesrepublik mit 50 Mbit/s zu versorgen. Die bittere Realität sieht anders aus. Zum Jahresende hatten nur 88 Prozent aller deutschen Haushalte Zugang zu “schnellem” Internet. Diese Zahl geht aus einer Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag hervor.

Dabei hatte die Bundesregierung den Breitbandausbau sogar kräftig gefördert – und zwar mit knapp 4,5 Milliarden Euro. Jedoch wurden davon nur 150 Millionen Euro ausgezahlt. Der Grund? Es dauert lange, bis die Projekte tatsächlich in Angriff genommen werden und der Bund zahlt das Geld erst nach Abschluss der Arbeiten aus. Im Durchschnitt vergehen fast zwei Jahre, bis diese überhaupt beginnen.

Hinzu kommt, dass Deutschland schon sehr bald das nächste Ausbauprojekt ins Haus steht: das Stichwort lautet 5G-Netz. Dort wird man mit Sicherheit auf ähnliche Probleme stoßen. Und auch die aus der Auktion eingenommenen Gelder werden daran nicht viel ändern.

Was lernen wir aus dieser Geschichte? Deutschland hat beim Breitbandausbau kläglich versagt. Die Bundesregierung, die Bürokratie und auch die Netzbetreiber haben in den letzten Jahren ordentlich Zeit verschwendet. Und wenn wir nicht endlich aus dem Quark kommen, werden wir in Sachen Digitalisierung immer weiter ins Hintertreffen geraten.

Via: t3n und WinFuture

3 Kommentare


  1. Good day very nice site!! Man .. Beautiful .. Amazing .. I’ll bookmark your web site and take the feeds also…I am happy to search out so many helpful info here in the post, we want develop more techniques in this regard, thank you for sharing. . . . . .

    Antworten

  2. Keep up the excellent piece of work, I read few content on this website and I conceive that your website is really interesting and holds bands of fantastic information.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.