Augmented Reality: Mit dieser App holt ihr euch die Freiheitsstatue ins Wohnzimmer

Augmented Reality: Mit dieser App holt ihr euch die Freiheitsstatue ins Wohnzimmer

Die App wurde von Yap Studios in Zusammenarbeit mit Modeschöpferin Diane von Furstenburg sowie der Statue of Liberty-Ellis Island Foundation entwickelt und soll das bedeutende Kulturdenkmal zugänglicher machen.

Im Fokus stehen eine Reihe von AR-Features, mit denen ihr euch das Monument in virtueller Form auf den Schreibtisch oder ins Wohnzimmer stellen könnt.

Jährlich besuchen über 4 Millionen Menschen die Insel Liberty Island, auf der die Statue steht. Aber nicht alle Besucher bekommen die Gelegenheit, die Freiheitsstatue zu erklimmen und die spektakuläre Aussicht zu genießen. Täglich dürfen nämlich nur 240 Personen (zehn je Besuchergruppe, drei Besuchergruppen pro Stunde) die Aussichtsplattform in der Krone von Lady Liberty betreten – darüber hinaus gibt es strenge Sicherheitskontrollen. Dank der App ist es nun aber deutlich einfacher, das Denkmal hautnah zu erleben.

Über das “X-Ray”-Feature könnt ihr einen einzigartigen Blick auf das Innenleben der Statue werfen – genauer gesagt das von Gustav Eiffel entworfene Traggerüst. Mit ihrer Höhe von 92,99 Metern zählt sie übrigens zu den größten Statuen der Welt.

Interessant ist auch die Zeitraffer-Funktion, mit der ihr euch ansehen könnt, wie sich das Erscheinungsbild des Denkmals zwischen 1886 und 1940 verändert hat. Die grüne Patina entstand nämlich erst einige Jahre nach der Einweihung.

Damit ihr euch einen besseren Eindruck davon verschaffen könnt, wie gigantisch die Freiheitsstatue ist, habt ihr die Möglichkeit, eine lebensgroße Abbildung ihres rechten Fußes zu betrachten.

Besonders faszinierend finde ich die Aussicht von der Fackel der Statue. Diese ist für Besucher seit rund 100 Jahren nicht mehr zugänglich – Grund dafür ist ein Sprengstoffanschlag deutscher Saboteure während des 1. Weltkriegs.

Was mir besonders gut an dieser App gefällt, ist ihr Aufbau. Sie bietet nämlich mehr als nur ein virtuelles 3D-Modell der Freiheitsstatue. Die Entwickler haben es geschafft, ein lehrreiches und zusammenhängendes Augmented-Reality-Erlebnis zu erschaffen, das zahlreiche interessante Fakten und Facetten rund um die Geschichte der Lady Liberty abdeckt.

Wenn ihr das Ganze selbst ausprobieren möchtet, könnt ihr euch die iOS-App im App Store herunterladen – Android-Nutzer gehen leider leer aus.

4 Kommentare


  1. I do believe all of the ideas you’ve offered on your post. They’re very convincing and will definitely work. Still, the posts are very short for starters. Could you please extend them a little from subsequent time? Thank you for the post.

    Antworten

  2. Hey very nice website!! Guy .. Excellent .. Superb .. I’ll bookmark your web site and take the feeds additionally?KI am satisfied to search out so many helpful information right here in the put up, we want develop extra strategies on this regard, thank you for sharing. . . . . .

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.